->
WGF Frankenberg
Wohnungssuche
x Suche schließen
Wohnfläche
- qm
Zimmer
-
Kaltmiete
-

Firmenphilosophie

Die WGF – Wohnungsgesellschaft mbH Frankenberg/Sachsen ist ein juristisch selbstständiges Unternehmen in privater Rechtsform der GmbH. Alleinige Gesellschafterin ist die Stadt Frankenberg/Sachsen. Die WGF ist Mitglied des vdw Sachsen Verband der Wohnungs- und Immobilienwirtschaft e.V.

Gegründet wurde das Unternehmen in den letzten Dezembertagen 1990. Nach Einigungsvertrag war damals das Vermögen der VEB Gebäudewirtschaftsbetriebe, zum größten Teil aus Grundstücken und Immobilien bestehend, den Kommunen zugefallen, auf deren Territorium es sich befand. Die Stadt Frankenberg/Sa. hat mit diesen ihr zugefallenen Grundstücken und Immobilien die WGF-Wohnungsgesellschaft mbH Frankenberg/Sachsen gegründet.

Originärer Unternehmenszweck nach Gesellschaftsvertrag ist die Bereitstellung von Wohnraum für breite Schichten der Bevölkerung.

Die WGF hat sich in Ihrer Satzung verpflichtet, sich freiwillig einen Aufsichtsrat zu geben. Dieser wacht darüber, dass sich die Geschäfte der WGF immer an den Interessen der Stadt Frankenberg/Sa. und deren Bürger ausrichtet.

Weiter hat sich die WGF verpflichtet, auch das freiwillig, die Jahresabschlüsse von unabhängigen Wirtschaftsprüfungsgesellschaften prüfen zu lassen. Damit ist sichergestellt, dass die Verwendung des Vermögens immer satzungsgemäß und damit im Interesse der Stadt Frankenberg/Sa. und deren Entwicklung erfolgt.

Die Unternehmensorganisation ist ausgerichtet an den Erfordernissen des modernen Facility Managements. So gibt es eine personalbezogene und eine prozessbezogene Organisationsstruktur.
Die prozessbezogene Organisationsstruktur baut auf den Haupt- und Teilprozessen der GEFMA-Richtlinie 100-2 auf. In dieser sind die in den einzelnen Lebens- und Nutzungsphasen eines Gebäudes auftretenden Haupt- und Teilprozesse sowie die damit in Zusammenhang stehenden Leistungen und Tätigkeiten beschrieben.