WGF Frankenberg
Wohnungssuche
x Suche schließen
Wohnfläche
- qm
Zimmer
-
Kaltmiete
-

Aktuelles

16.03.2021

Seit 30 Jahren sind wir Ihr kompetenter Partner für „Wohnen“ in Frankenberg/Sa.

Aus diesem Anlass verlosen wir unter allen richtigen Einsendungen 3 Gutscheine im Wert von jeweils 50 Euro

  • für die Gärtnerei Blankenburg in Frankenberg/Sa.
  • für das EURONICS Fachgeschäft Huber & Morgenstern GmbH
  • oder die Frankenberger Tourist Information / Ticket Center

Kennen Sie diese drei Gebäude der WGF? Nennen Sie uns die Richtigen Anschriften. Bei genauem Hinschauen finden Sie die Antwort  auf unserer Internetseite!

Bilderraetsel

Wenn Sie die richtigen Adressen gefunden haben, senden Sie uns unter dem Stichwort „WGF-Bilderrätsel“ eine Mail an info@wgf-frankenberg.de oder schreiben Sie uns eine Postkarte bis zum 30.04.2021

(Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Teilnahme ab 18 Jahren. Mit Ihrer Teilnahme erteilen Sie Ihr Einverständnis, dass Ihr Name im Falle eines Gewinnes veröffentlicht werden darf.)

Wir wünschen Ihnen viel Glück!

 

05.03.2021

Seit 01.01.2021 führt Enrico Grille die Geschäfte der WGF

 

13.05.2020

EFRE_ESF_Kulturinsel

Vision „Kulturinsel“ gestartet

Die förderseitige Begleitung aller EFRE- und ESF-Projekte der Stadt Frankenberg erfolgt seit 2016 durch die Wohnungsgesellschaft mbH Frankenberg/Sa. Ein geplantes Kombiprojekt (EFRE/ESF) ist die Kulturinsel, die im Birkenwäldchen am Bahnhof entsteht und am 01.05.2020 aktiv gestartet ist. Die Umsetzung erfolgt in unmittelbarer Nähe zum Haus der Vereine, wo das Gemeinschaftswerk Frankenberg/Sa. e.V. als Träger des ESF-Projektes „Sozialarbeiter der Kulturinsel“, ansässig ist.
Nach Ende des Förderzeitraumes ist die Fortführung des Angebotes durch das Gemeinschaftswerk Frankenberg/Sa. e.V. gewährleistet.

Der „Kulturinselaner“, Steffen Bilke ist Initiator um gemeinsam mit Kindern, Jugendlichen und ortsansässigen Handwerkern einen Ort individueller Betätigung und Selbstverwirklichung zu schaffen. Die aktuell verwilderte Fläche neben dem “Haus der Vereine” wird nutzbar gemacht und es werden Einzelprojekte wie die Herstellung eines Lehmofens, Summsteins, Barfußpfades oder einer Kräuterschnecke umgesetzt. Anlaufpunkt des „Kulturinselaners“, Lager und Jugendtreff ist der geplante Bauwagen, der ebenfalls fester Projektbestandteil ist. Das Angebot zielt auf eine qualitative Freizeitgestaltung ab, die handwerkliches und koordinatives Geschick der Teilnehmer fördert, und grundlegende Kompetenzen der Berufsorientierung vermittelt. Die gemeinsame Aufgabe vernetzt die Jugendlichen mit den örtlichen Handwerksbetrieben, wobei geknüpfte Kontakte langfristig der Situation des Fachkräftemangels entgegenwirken.

Steffen Bilke freut sich auf neugierige und tatkräftige Unterstützer. Den  Kontakt gibt es auf der Seite www.gemeinschaftswerk-frankenberg.de .

Das KOORD Architekturbüro aus Hainichen wird in die Entwicklung der Freifläche einbezogen um den verkehrsrechtlichen und sicherheitsrelevanten Anforderungen als Spiel- und Freizeitbereich im öffentlichen Raum zu entsprechen. Auch bautechnisch anspruchsvolle Projektteile wie beispielsweise Schachtarbeiten für einen Wasseranschluss sind Teil des EFRE-Projektes und werden durch das Planungsbüro betreut.

Die EFRE-Maßnahmen werden bis Ende des Jahres 2021 abgeschlossen, während die Freizeitgestaltung in der Kulturinsel, die Durchführung von Einzelprojekten und Workshops durch den Kulturinselaner bis zum 31.06.2022 durch den Europäischen Sozialfond (ESF) gefördert wird. Für dieses Kombiprojekt erhält die Stadt Frankenberg/Sa. 185.700 € Fördermittel. Die Beantragung, Abrechnung, Nachweisführung sowie Einhaltung der Förderrichtlinien wird durch den Sanierungsträger der Wohnungsgesellschaft mbH Frankenberg/Sa. durchgeführt und begleitet. Aktuelle Informationen zu weiteren EFRE-, sowie ESF-Projekte der Stadt Frankenberg/Sa. gibt es auf der Internetseite www.europa-foerdert-frankenberg-sa.de .

 

09.12.2019

Rückbau der Gutenbergstraße 30-38

Im Dezember 2019 erfolgt der Abbruch des im Jahr 1984 errichteten Wohngebäudes.  Alle Informationen zu den Abbrucharbeiten erfahren Sie auf unserer PROJEKTE-Seite.
Für Unannehmlichkeiten der Bewohner in der unittelbaren Umgebung entschuldigen wir uns und bedanken uns für das Verständniss während der Maßnahme. Die Arbeiten werden im Frühjahr 2020 abgeschlossen.

 

21.02.2019

„April 2019 – Ihr neu saniertes zu Hause ist für den Einzug bereit“

Die Sanierung der beiden Häuser Chemnitzer Straße 43/47 in Frankenberg/Sa. ist abgeschlossen. Eine dieser modernen Wohnungen mit großzügigem Balkon könnte Ihr neues zu Hause sein! Unter unserer kostenfreien Vermietungshotline 0800 09669 21 erhalten Sie alle Informationen zu Ihrer neuen Wohnung!

 

10.09.2018

„Rückbau der alten Zigarrenfabrik Markt 4 (an der Carolastraße, nahe Dammplatz)“

Das im Eigentum der Wohnungsgesellschaft mbH Frankenberg/Sa. befindliche Grundstück Markt 4 soll entwickelt und die Gebäude wieder einer Nutzung zugeführt werden. Die Bebauung des Grundstückes besteht aus dem Hauptgebäude und dem damit verbundenen Kontorgebäude, sowie einem Hinterhaus und dem dort angebauten Werkstattgebäude. Alle genannten Gebäude stehen derzeit leer. Zur Beseitigung des städtebaulichen Missstandes wird nun das Hinterhaus und das Werkstattgebäude abgebrochen. Damit wird die Voraussetzung geschaffen, das baugeschichtlich wertvolle Marktplatzgebäude perspektivisch zu sanieren. Nach Abbruch der Gebäude wird die kammerartige Struktur der Marktplatzgebäude wieder sichtbar und die Außenanlage kann neu gestaltet werden. Der Abbruch soll bis Ende November 2018 erfolgen.

20180912_Markt4_3_HD

08.11.2018 – Der Rückbau ist weitestgehend abgeschlossen.

DSC_0049_1_HD

 

 

 

31.07.2018

„PYUR stellt in den Wohngebieten Lützelhöhe, Neubaugebiet und Pestalozzistraße
auf hochwertige Digitalübertragung um“

pyur20180731

 

16.06.2017

„Bald zieht Leben ein!“

Am 11.05.2017 konnte einer der Geschäftsführer der WGF, Herr Heiko Schwarz, den ersten Kaufvertrag für eines in der „Friedrichstraße 24a/b/c“ neuerbauten Reihenhäuser unterzeichnen.
Eine junge Familie aus Oederan wird nun bald ihr bezugsfertiges, modern ausgestattetes Haus mit Leben erfüllen.
Wir als eines der größten Immobilienanbieter unseres Ortes, freuen uns mit dem Verkauf auch neue Einwohner für unsere großartige Stadt gewonnen zu haben.

20170511_Reihenhausverkauf_1

 

08.11.2016

„Sichern Sie sich jetzt Ihr Traumgrundstück – Nur noch wenige verfügbar!

Vor einem Jahr berichteten wir über den Verkauf des ersten Grundstückes im Baugebiet Pestalozzistraße. Seitdem wurde bereits fleißig gebaut und die ersten Familien ziehen demnächst in Ihr neues Heim. Haben auch Sie Interesse, dann sichern Sie sich jetzt Ihr Traumgrundstück in Frankenberg/Sa., es sind nur noch wenige Grundstücke verfügbar.

Informationen zum Baugebiet und Verfügbarkeitsübersicht

Baugebiet_Pesta

 

20.10.2016

„WGF erhält Grünstromurkunde!

Durch die gemeinsame Rahmenvereinbarung der WGF und der Envia Mitteldeutsche Energie AG mit dem Verband der Wohnungs- und Immobilienwirtschaft e.V. seit 01.01.2015 haben wir neben dem günstigen Strompreis von 4,9 ct/kWh, welcher unseren Mietern zu Gute kommt, auch noch einen entscheidenden Anteil zum Umweltschutz beigetragen und uns die Grünstromurkunde für das Jahr 2015 verdient!
20161020140604281_HD

 

 

15.09.2016

„Das Welt-Theater hat sich herausgeputzt und feiert Wiedereinweihung

mehr zum unten stehenden Programm und der Sanierung des Kinos erfahren Sie hier!

Plakat

 

 

10.06.2016

„Mit einem Tag der offenen Tür wurde am 27.05.2016 der Mühlenhof am Baderberg 10 eröffnet „

20160527_Terasse_HD 20160527_Sportgruppe_HD

Am 27.05.2016 waren alle Neugierigen und Interessierten in die neuen Räume des DRK-Kreisverband Döbeln-Hainichen e.V. im Baderberg 10 in Frankenberg/Sa. eingeladen.
10.00 Uhr eröffnete  die Pflegedienstleiterin Frau Claudia Eichler die Runde. Es folgten viele Glückwünsche von dem Geschäftsführer des DRK, Herrn Hirschel, dem Geschäftsführer der WGF, Herrn Schmidt, und auch dem Bürgermeister der Stadt, Herrn Firmenich. Zur Unterhaltung wurde von der Sportgruppe der Dr.-Bruno-Kochmann Straße ein kleiner Einblick in das wöchentliche Programm der Sozialstation gegeben. Für die Enkel und Urenkel wurde es auch keinesfalls langweilig, denn für die kleinsten stand im Hof eine Hüpfburg zur Verfügung. Frau Kopf von der WGF-Wohnungsgesellschaft mbH Frankenberg/Sa. führte durch die eine oder andere Wohnung im Haus und erfreute sich an reger Teilnahme. Wir freuen uns, dass alle 10, der bisher eingezogenen Mieter, sich bereits gut eingelebt haben und sich sehr wohl fühlen.

 

11.05.2016

Logo FINAL_freigestellt

„Am 27.05.2016 ist Tag der offenen Tür im Mühlenhof“

In dem neu eröffneten Mühlenhof stehen am 27.05.2016 die Türen für alle Neugierigen offen.
Kommen Sie von 10.00 – 16.00 Uhr in den Baderberg 10 in Frankenberg/Sa. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.
Derzeit stehen noch 2 Wohnungen zur Verfügung.

 

05.04.2016

„Verkaufsbereite Reihenhäuser an der Friedrichstraße“

Die Reihenhäuser an der Friedrichstraße 24 a-c wurden fertiggestellt und stehen zum Verkauf bereit.
bei Interesse erfahren Sie hier… mehr. Für individuelle Fragen oder eine Besichtigung steht Ihnen Frau Kopf unter der kostenfreien Hotline 0800 09669 21 gern zur Verfügung.

Friedrichstraße 24 a, b, c

 

19.01.2016

„Tombola zum Weihnachtsmarkt in Frankenberg/Sa. vom 04.-06.12.2015“

Ein voller Erfolg war unser Glühweinstand auf dem Weihnachtsmarkt.
339 Mieter warfen Ihre Glühweingutscheine, welche jeder Mieter erhalten hatte, in unsere Tombola ein.
Den Hauptgewinn, einen Reisegutschein für das Reisebüro Brunn im Wert von 200,00 €, erhielt Frau Ursula Augustin. Die weiteren Gewinner durften sich über einen Gutschein für das Elektrofachgeschäft EURONICS Morgenstern im Wert von 100,00 € oder einen Veranstaltungsgutschein für das Veranstaltungs- und Kulturforum STADTPARK Frankenberg/Sa. in Wert von 50,00 € freuen. Weiterhin wurde ein Schlitten, welcher von der Firma EURONICS Morgenstern gesponsert wurde, verlost.

Übergabe des Hauptgewinns durch den Geschäftsführer Heiko Schwarz an Ursula Augustin

Übergabe des Hauptgewinns durch den Geschäftsführer Heiko Schwarz an Ursula Augustin

 

05.10.2016

„In Frankenberg bewegt sich was“

schrieb bereits das Frankenberger Amtsblatt in der
15. Ausgabe vom 07.08.2015. Inzwischen sind die Ver- und Entsorgungs-
leitungen in der Pestalozzistraße verlegt und die neuen Anliegerstraße ist fertig gestellt. Am 28.09.2015 konnte Herr Roland Schmidt den ersten Kaufvertrag im Notariat Walter in Mittweida abschließen. Peggy Gärtner und Jan Kroner aus Chemnitz sind nun glückliche Grundstückseigentümer und zukünftig neue Einwohner unserer Stadt. Es stehen noch Grundstücke zur Verwirklichung der eigenen Wohnträume zur Verfügung. Informationen erhalten Sie unter unserer kostenfreien Hotline 0800 09669 21 oder hier…

Notarvertrag Gärtner/Kroner

v.l. Notar R. Walter, Jan Kroner, Peggy Gärtner, Roland Schmidt